Spielplatz

Spielplatz Die erstmalige Anlegung erfolgt meist durch den Bauträger-Verkäufer aufgrund einer entsprechenden Auflage in der Baugenehmigung. Regelmäßig ist hier ein Kinderspielplatz in der Teilungserklärung ausgewiesen. Einzelheiten (Verlegung des Standortes, Ausstattung mit weiteren Spielgeräten, Sandaustausch etc.) sind Maßnahmen der ordnungsgemäßen Verwaltung und können mit einfacher Mehrheit beschlossen werden.
In der Hausordnung oder auch in einer speziellen Spielplatzordnung kann mehrheitlich das Kinderspielen beschränkt werden (z. B. auf bestimmte Zeiten, Altersbegrenzung, Art der Nutzung ( "kein Fußball") etc.). Das Spielbedürfnis der Kinder ist hier sorgfältig und einzelfallbezogen gegen das Ruhebedürfnis vor allem älterer Mitbewohner abzuwägen .

SERVICE

Unsere Standorte

Heyenbaumstr. 139-141, 47802 KrefeldKrefeld

HalleHalle (Saale)

LeipzigLeipzig

                          Berlin

                          München

                          Erlangen